Winter-Suppen - wärmend und gesund

An manchen Tagen tut eine warme Suppe einfach gut. Wenn es draußen kalt ist, wärmt eine Suppe herrlich von innen, am besten mit gesundem Gemüse und Kräutern.

Wärmende Suppenrezepte für kalte Wintertage

Klare Gemüsesuppe

Diese Suppe bietet eine ordentliche Portion Vitamine und Mineralien, die bei einer Zubereitung mit gefiltertem, unbelastetem Wasser auch besonders gut aufgenommen werden können. Das Beta-Carotin in den Möhren wird im Körper in Vitamin A umgewandelt und das Olivenöl unterstützt die Aufnahme. Das Vitamin C in den Zwiebeln stärkt das Immunsystem und durch ihre entzündungshemmende Wirkung wird der Cholesterinspiegel gesenkt. Die Kartoffeln sorgen für den Sättigungsfaktor und liefern dabei reichlich Vitamin B und C sowie um die 15 verschiedene Mineralstoffe. Also eine super Suppe, um das Immunsystem in der kalten Jahreszeit zu unterstützen.

Zutaten:
5 Karotten
2 Kohlrabi
2 Zwiebeln
6 Kartoffeln
¾ Liter Gemüsebrühe
1 EL Olivenöl
Muskat
Salz, Pfeffer
Petersilie

Zubereitung:
Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einem Topf in Olivenöl glasig dünsten.

Währenddessen die Kartoffeln und Karotten schälen und anschließend beide Zutaten und die Kohlrabi klein schneiden. Die Gemüsebrühe aus gefiltertem Wasser zu den Zwiebeln geben und alles aufkochen. Das Gemüse hinzugeben und alles so lange kochen lassen bis es gar ist. Schließlich die Suppe mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken und die Petersilie hinzugeben. Guten Appetit!



Cremige Zucchini Suppe

Auch diese Suppe unterstützt in der kalten Jahreszeit die Gesundheit und hilft Erkältungskrankheiten vorzubeugen. Das Vitamin C in der Zucchini stärkt das Immunsystem und der Kaliumgehalt hat eine entwässernde Wirkung und regt die Darmtätigkeit an. Der Knoblauch ist aufgrund seines Selengehalts gut für Haut und Nägel. Wenn der Knoblauch nach dem Zerkleinern ein paar Minuten liegen gelassen wird, kann er sogar eine antibiotische Wirkung haben.

Zutaten:
1 Zucchini
2 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
750 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer
Oregano

Zubereitung:
Die Zucchini ungeschält in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch klein hacken. Die Gemüsebrühe aus gefiltertem Wasser aufkochen und die Zucchini und den Knoblauch hineingeben. Alles zusammen 15 Minuten köcheln lassen und anschließend pürieren. Schließlich die Sahne und den Oregano hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!



Hack-Lauch-Suppe

Eine leckere deftige Suppe mit einer ordentlichen Portion Eiweiß. Lauch schützt durch Beta Carotin vor freien Radikalen und unterstützt den Aufbau der Schleimhäute, die bei trockener Heizungsluft im Winter leiden. Durch das Vitamin C stärkt Lauch zusätzlich das Immunsystem. Zwiebeln wird eine antibiotische und antientzündliche Wirkung nachgesagt und die Kartoffeln unterstützen mit reichlich Vitaminen und Mineralien die Gesundheit im Winter. Wird alles mit unbelastetem sauberen Wasser gekocht, können alle Vitamine und Mineralien bestens aufgenommen werden.

Zutaten für 4 Personen:
250 g Hackfleisch
2 Stangen Lauch
2 EL Speckwürfel
4 Kartoffeln
2 El Crème fraîche
100 g Frischkäse
200 g Schmelzkäse
1 Liter Gemüsebrühe
1 Zwiebel
Öl zum Braten
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung:
Die Zwiebel abziehen, in Würfel schneiden und zusammen mit dem Speck in einem großen Topf mit Öl andünsten. Anschließend das Hackfleisch hinzugeben und anbraten. Den Lauch waschen, putzen und in kleine Ringe schneiden und ebenso beifügen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Danach die Brühe hinzugeben. Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und zufügen. Alles 20 Minuten köcheln lassen. Schließlich Créme fraîche und Frischkäse hinzugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Guten Appetit!

 

Zurück