Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der Shop der ROWA 4 you befindet sich in organisatorischem Aufbau. Hierbei geben wir der Sorgfalt, der Sicherheit und der Kundenfreundlichkeit oberste Priorität. Bis zur Fertigstellung werden wir daher - in Ihrem Interesse - die Verkäufe auf dem klassischen Wege über einen direkten Kontakt abwickeln. Dieser Weg wird Ihnen selbstverständlich auch nach der Freischaltung der Funktionen zur Verfügung stehen, denn wir sind für Sie da!

 

B2C-Endkundengeschäft

  1. Zustandekommen des Vertrages

Wenn Sie Endkunde sind, kommt ein Vertrag mit uns zustande, sobald die Ware von Ihnen schriftlich bestellt wird. Dies kann sowohl per Brief, als auch per E-Mail erfolgen. Kommt der Kontakt telefonisch zustande, dann erhalten Sie ein schriftliches Angebot (Brief oder E-Mail), das von Ihnen bestätigt werden muss, bevor ein Vertrag gilt. Die Auftragsbestätigung bedarf ebenfalls der Schriftform (Brief oder E-Mail).

  1. Zahlungsbedingungen

Vor dem Versenden der Ware ist diese vollständig zu bezahlen. Bis wann die Zahlung erfolgen muss, hängt vom geplanten Liefertermin ab. Die Angabe zum voraussichtlichen Liefertermin und die Zahlungsfrist sind Bestandteil des schriftlichen Angebotes, das Sie von uns erhalten.

Die Bezahlung erfolgt bis auf weiteres per Überweisung auf unser Firmenkonto, das auf dem Angebot aufgeführt wird.

  1. Lieferung der Ware

Wenn Sie Endkunde sind, dann erfolgt die Lieferung der Ware versandkostenfrei in Europa! Sollten Sie aus einem anderen Teil der Welt kommen und unsere Produkte wünschen, so entscheiden wir im Einzelfall, wie hinsichtlich der Versandkosten zu verfahren ist. Eine Übernahme der Versandkosten unsererseits bezieht sich auf die reinen Transportkosten und schließt ausdrücklich keine ergänzenden Kosten ein, wie Zollgebühren, spezielle Versicherungen, etc.

  1. Sollten Sie unsere Ware nach Erhalt nicht mehr wollen, so haben Sie das Recht zum Wiederruf (siehe auch unter Widerruf).

 

B2B-Geschäftskunden

Wenn Sie Geschäftskunde sind, gelten zwar im Grundsatz die gleichen Bedingungen wie als Endkunde. Jedoch kann es – je nach Produkt – Abweichungen bei den Lieferbedingungen und bei Zahlungsbedingungen geben. Dies gilt besonders für den Fall von Miet- und Wartungsverträgen, aber auch wenn Sie ein Partner uns sind (Händler, Wiederverkäufer etc.).

Im Falle einer konkreten Anfrage, werden Sie transparent und eindeutig über die Einzelheiten informiert.

 

Stand: 12.06.2018